optional Stadt:
Wissenswertes Österreich

Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens › Wissenswertes

Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens

Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens Bild oben
Der Begriff Neuromarketing beinhaltet - vereinfacht ausgedrückt -, wie eigentlich Kaufentscheidungen im Gehirn entstehen und wie vor allem Vermarkter und Händler dieses beeinflussen können. Wieso landet immer mehr im Einkaufskorb als man überhaupt geplant hatte und vor allem, warum wurde dieses oder jenes überhaupt gekauft? Gibt es im Gehirn also einen "Das will ich unbedingt haben" Button, wenn ein Artikel besonders gefällt oder konkret diese Marke besonders ansprechend ist?

Feststeht, dass sich diese Form des Kaufverhaltens im Gehirn abspielt. Forscher beschäftigen sich auf vielen Ebenen lange Zeit schon mit diesem Phänomen und versuchen, dieses zu enträtseln.

Kaufentscheidungen entstehen zumeist im Unterbewusstsein

Hersteller und Produktentwickler, aber auch Online-Shops sind dem Verhalten der Verbraucher bezüglich der Kaufentscheidungen lange schon
Google Anzeige:

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens Ratgeber Bild mittig-oben
auf der Spur und nutzen das Neuromarketing als Marketingstrategie und dazu, tief in die Köpfe der Kunden hineinschauen zu können. Sie analysieren, was den Käufer anspricht. Die Hirnforschung hat in diesem Zusammenhang eindrucksvoll belegt, dass über 90 % der Entscheidungen unbewusst und emotional, aber keinesfalls rational getroffen werden. Der bewusste und rational agierende Kunde ist daher eher eine Illusion.

Ein spezieller Forschungszweig hat herausgefunden, dass Neuromarketing die gewonnenen Erkenntnisse aus der Neurologie mit denen der Verhaltensökonomie verbindet. Feststeht, dass diese Form der Werbung den Unternehmenserfolg steigert.



Einblick in das Gehirn des Kunden

Forscher sind heutzutage in der Lage, mittels der funktionellen Magnetresonanztherapie (fMRT) mit einem Kernspintomografen zu erkennen, wie das Gehirn funktioniert und auf
Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens Erfahrung Bild mittig
bestimmte Produkte reagiert, wie zum Beispiel

  • Reaktion auf Werbung und Produkte

  • Reaktion auf Bilder

  • Reaktion auf Texte

  • Reaktion auf Gerüche

  • Reaktion auf Musik und Logos

Diese Untersuchungen, bei denen der Kernspintomograf die Aktivitäten unterschiedlicher Areale im Gehirn durch magnetische Schwingungen sichtbar macht, sind in der Regel mit einem hohen Kostenaufwand verbunden und sind daher zumeist für größere Unternehmen von Interesse. Dennoch können natürlich auch kleinere und mittlere Betriebe von den Resultaten profitieren.

Der Gehirnscan

Bei dem Gehirnscan erlangen Wissenschaftler Kenntnisse darüber, welche Bereiche des Gehirns wann reagieren. Von besonderem Interesse ist hierbei der Nucleus accumbens, auch Belohnungszentrum genannt. Der Scan bei unterschiedlichen Testpersonen belegt zudem, dass beispielsweise Rabattschilder und Schnäppchen (machen den Kunden glücklich) dafür sorgen, dass die Aktivität einer Kontrollregion im
Google Anzeige:

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens Anleitung Bild unten
Gehirn nachlässt und weniger durchblutet ist als andere Areale.

Ein weiterer Faktor für eine Kaufentscheidung ist, dass Verbraucher sich eher an dem Mittelmaß orientieren. Damit auch der Unterschied deutlich wird und der Kunde eine Auswahl besitzt, sollten Unternehmen auch teure Produkte in das Sortiment aufnehmen.

Wesentliche Aspekte für oder gegen einen Kauf spielen die Sinne. Riechen, Fühlen und vor allem das Sehen sind essentiell bezüglich der Kaufentscheidung. Bilder sind in diesem Zusammenhang etwas Reales und werden schneller als abstrakte Dinge gespeichert. Unternehmen, die anstelle der Bilder zu viele Text- oder andere Werbebotschaften senden, gehen das Risiko ein, dass der Kunde sich überfordert fühlt. Komplexität führt dabei zu Stress. Und unter Stress nimmt der Verbraucher schneller Abstand von einem Kauf.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Wissenswertes Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Wissenswertes Artikel:

 Wissenswertes 
Die Entwicklung des Smartphones
Es gehört zu den größten technischen Entwicklungen in der Geschichte: das drahtlose, tragbare Kommunikationsgerät, das vermutlich gerade nicht allzu weit von Ihnen...
 Wissenswertes 
Hostel: eine Alternative zum Hotel?
In vielen Städten gibt es mittlerweile Hostels, günstige Unterkünfte, die mit ihren Preisen in aller Regel die ansässigen Hotels unterbieten. Doch welche...
 Wissenswertes 
Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens
Der Begriff Neuromarketing beinhaltet - vereinfacht ausgedrückt -, wie eigentlich Kaufentscheidungen im Gehirn entstehen und wie vor allem Vermarkter und Händler dieses...
 Wissenswertes 
Die große russische Literatur
„Tolstoi – schwere Kost“ schnaufte Klitschko noch vor einigen Jahren in einem Werbespot für Milchschnitte und für die meisten Zuschauer ist das...
 Wissenswertes 
Wie Sie Ihren Mitmenschen offener begegnen
Immer wieder wird beklagt, unsere Gesellschaft sei heute immer kälter und egoistischer. Und wenn man mit diesem Gedanken im Hinterkopf durch die...
 Wissenswertes 
Interessante Fakten rund ums Geld
So ein echter Geldregen wäre doch was Feines! Aber Vorsicht! Manche Menschen behaupten, dass man von einer Münze, die von einem Hochhaus...
 Wissenswertes 
Einmal auf einer Bank sitzen
Wann sitzt der normale Durchschnittsbürger eigentlich auf einer Bank? In der Regel tut er dies bei seinen Parkbesuchen oder wenn er auf...
 Wissenswertes 
Mythen über Hitze
In der Hitze soll man angeblich weniger essen, sportliche Aktivitäten vermeiden und nur kalte Getränke zu sich nehmen. Viele Mythen ranken sich...
 Wissenswertes 
Müll trennen
...was bringt das eigentlich? Seit 1991 trennen die Deutschen ihren Müll. Mit dem „Dualen System“ ist die Bundesrepublik Vorreiter, wenn es um den...
 Wissenswertes 
Interessante Fakten übers Fliegen
Rund ums Reisen in der Luft ranken sich die wildesten Gerüchte. Aber was passiert denn wirklich beim Fliegen? Was essen z. B....
 Wissenswertes 
Frauen und ihre Selbstwahrnehmung
Sie besitzen eine reizende Figur, sehen toll aus und sind, ja manchmal sogar, schön. Dennoch fühlen sich viele Frauen unattraktiv und überhaupt...
 Wissenswertes 
Warum der Frühling zum Verlieben gemacht ist
Der Winter ist vorbei. Damit hat auch die Zeit des Zurückziehens ihr Ende. Eine Zeit, in der sich die Menschen mit Personen...
 Wissenswertes 
Smartphone, Tablet & Co. – warum wir Konsumsklaven sind
Die Wirtschaft muss pulsieren! Auch übermorgen wird das wichtigste Antriebsmittel darin bestehen, dass wir einkaufen, also Geld ausgeben für etwas, das wir...



Wissenswertes Österreich Statistiken für Themenseite "Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens": 4.8 Punkte für den Artikel "Neuromarketing: Enträtselung des Kaufverhaltens" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + StadtBranche.at