optional Stadt:
Ratgeber Österreich

Richtig reagieren bei Wasserschäden › Ratgeber

Richtig reagieren bei Wasserschäden

Richtig reagieren bei Wasserschäden Bild oben pixabay.com: Prawny
Wasserschäden im Gebäude sind nicht nur ärgerlich und zeitaufwändig, sie können auch eine Menge Geld kosten. Wasser dringt in kürzester Zeit in Bausubstanzen ein und sorgt für verheerende Schäden. Langfristig sind auch gesundheitliche Probleme denkbar, wenn ein Wasserschaden zulange unentdeckt bleibt beziehungsweise nicht korrekt behandelt wird. Durch die Feuchtigkeit vermehren sich Bakterien rasend schnell, sodass Sie und Ihre Familie durch ein bedenkliches Wohnklima gefährdet sind.

Die Ursachen für Wasserschäden sind extrem verschieden. Während kaputte Leitungen dafür verantwortlich sein können, sind oft auch falsch angeschlossene oder defekte Elektrogeräte schuld. Aber auch das Wetter kann Hauseigentümern zum Beispiel mit Überschwemmungen erhebliche Wasserschäden bescheren. Um im Ernstfall das Ausmaß einzugrenzen und Zusatzkosten zu vermeiden, ist es entscheidend richtig zu reagieren. In diesem Ratgeber finden Sie praktische Tipps und Empfehlungen zur üblichen Vorgehensweise.

Wesentliche Sofortmaßnahmen

Sollten Sie beim Feststellen eines Wasserschadens erkennen können, dass die Ursache eine individuelle Wasserquelle ist, aus der Wasser ausströmt, muss diese schnellstmöglich abgestellt werden. Hier kann es vorerst nötig sein, die gesamte Wasserversorgung des Gebäudes am Haupthahn abzudrehen. Allerdings sollten Sie sich nur darum kümmern, wenn Sie sich im entsprechenden Bereich gefahrlos aufhalten können. Besteht akute Gefahr für Bewohner, ist das Haus sofort zu verlassen.

Nehmen Sie direkt nach Abstellen der Quelle beziehungsweise nachdem Sie sich in Sicherheit gebracht haben, Kontakt mit den Versicherungen auf. Unternehmen Sie zunächst keine weiteren Schritte, um sicher zu gehen, dass Sie Ihre Ansprüche auch geltend machen können. Halten Sie sich
Google Anzeige:

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Richtig reagieren bei Wasserschäden Ratgeber Bild mittig-oben pixabay.com: Martinelle
genau an die Vorgaben, die Sie von der Versicherung erhalten. Sollten Sie in Miete wohnen, müssen Sie Ihren Vermieter oder die Hausverwaltung benachrichtigen. Nachdem Versicherung, Vermieter oder Hausverwaltung alarmiert wurden und für den Fall, dass für Sie keine Gefahr besteht, sollten Sie alles vor dem Wasser in Sicherheit bringen. Räumen Sie Möbel, Unterlagen und Co. aus den betroffenen Bereichen und stellen Sie die Dinge in trockenen Räumen oder draußen ab. Abhängig von Art und Umfang des Schadens wird von der entsprechenden Versicherung in der Regel ein Spezialist für Wasserschäden beauftragt. Unternehmen wie mibag sind auf die Wasserschadensanierung spezialisiert und beginnen sofort mit der Trocknung, nachdem die Ursache gefunden ist. Hierfür kommen individuelle Trocknungsverfahren zum Einsatz, die effektiv sind und Gebäude schnell von Feuchtigkeit befreien. Angesichts der Effizienz mit der derartige Unternehmen vorgehen, ist es zwingend erforderlich die Versicherung auf schnellstem Weg zu kontaktieren.

Viele Mieter und Eigentümer machen den Fehler und wollen den Schaden erst einmal „selbst in die Hand“ nehmen. Dass sie damit aber riskieren auf den Kosten sitzen zu bleiben, ist vielen nicht bewusst. Durch fehlerhaftes Handeln kann der Schaden verschlimmert werden. Entfernen Sie Wasser nur, wenn Sie das Ok von der Versicherung erhalten haben. Ansonsten sollten Sie sich darauf konzentrieren Ihr Hab und Gut zu schützen. Generell ist es aber auch im Sinne der Versicherungen, dass das Wasser auf schnellstem Weg entfernt wird. Schließlich zählt jede Minute. In gewissen
Richtig reagieren bei Wasserschäden Erfahrung Bild mittig pixabay.com: DanielWanke
Härtefällen kann es notwendig werden die Feuerwehr zu alarmieren. Sie entfernt größere Wassermengen durch Abpumpen.

Schaden aufnehmen

Damit Sie gegenüber der Versicherung alle Schäden geltend machen können, dürfen Sie zerstörte Möbel, Kleidung und alles Weitere nicht einfach wegwerfen. Alles was unbrauchbar ist, fotografieren Sie sorgfältig. Unbrauchbare Dinge mit minimalem Wert können Sie nach dem Fotografieren entsorgen. Wurden jedoch Einrichtungsgegenstände und ähnliches mit höherem Wert vom Wasser zerstört, sollten Sie dies ebenfalls fotografieren und zur Seite stellen. Die Versicherungen werden Gutachter schicken, die sämtliche Schäden aufnehmen und vor Ort begutachten. Erstellen Sie eine übersichtliche und vollständige Liste mit allen geschädigten Dingen. Sollten Sie noch Garantien und Kassenbelege haben, legen Sie sich diese Unterlagen zurecht.

Schaden eindämmen

Schimmel bildet sich nach einem Wasserschaden häufig. Um die Ausbreitung beziehungsweise Entstehung möglichst gering zu halten oder sogar aufzuhalten, können Sie gewisse Maßnahmen ergreifen. Sämtliche Teppiche, die feucht sind, sollten entfernt und an trockenen Orten aufgehängt werden. Am besten geschieht dies im Freien. Auch komplette Teppichböden müssen entfernt werden, da sich darunter Schimmel bilden kann. Dekorleisten, Kabelleisten und sonstiges müssen vollständig abgenommen werden. Auch dahinter bildet sich Feuchtigkeit. Bilder, Vorhänge, Dekoration und alles, was sich sonst noch in der Nähe von feuchten Wänden und Böden befindet, ist auszuräumen, damit die Bereiche trocknen.

Die Trocknung

Falls keine Firma mit der Trocknung von Gebäuden und Räumen beauftragt wurde, können Sie selbst dafür sorgen. Mit speziellen Luftentfeuchtern und Trocknungsgeräten lässt sich Feuchtigkeit schnell und effizient aus Räumlichkeiten
Google Anzeige:

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Richtig reagieren bei Wasserschäden Anleitung Bild unten pixabay.com: PublicDomainPictures
ziehen. Umso früher die Feuchtigkeit bekämpft wird, desto geringer der Schaden. Feuchte Oberflächen sollten zuvor abgetrocknet und mit entsprechenden Reinigern gereinigt werden. Sind die Außentemperaturen mild, beschleunigen offene Fenster die Trocknungsphase. Möbel und andere Einrichtungsgegenstände sollten Sie allerdings erst reinigen und instandsetzen, wenn die Versicherung den Schaden aufgenommen hat.

Im Beitrag von Marktcheck berichtet Baucoach Waldemar Eider an einem aktuellen Beispiel, wie feuchte Wohnräume korrekt saniert werden. Zudem wird hier nochmals verdeutlicht, wie wichtig entsprechende Versicherungen und Vorgehensweisen sind.



Welche Risiken sind versichert?

Viele Eigentümer und Mieter schätzen ihren Versicherungsschutz bei der Gebäudeversicherung falsch ein. Grundsätzlich kommt die Gebäudeversicherung nur für Wasserschäden auf, die durch Leitungswasser zustande kommen. Wasserschäden sind standardmäßig oft nicht mitversichert, wenn sie durch:

  • Hochwasser

  • fließende bzw. stehende Gewässer

  • Grundwasser

  • Reinigungswasser

  • Planschwasser

  • Sturmflut

  • Regen, Hagel, Schnee, Schmutz bei undichten oder nicht ordnungsgemäß verschlossenen Fenstern und Türen

  • oder fahrlässige Vorgehensweisen

verursacht wurden. Gegen einen Aufpreis haben Sie bei einigen dieser Ausschlusskriterien die Möglichkeit, den Versicherungsschutz entsprechend auszuweiten. Um sich gegen existenzbedrohende Unkosten zu schützen, ist eine Elementarschadenversicherung dringend zu empfehlen. Auf was bei der Auswahl dieser Versicherung zu achten ist, wurde von der Stiftung Warentest bereits erläutert.

Bedenken Sie in diesem Zusammenhang, dass die Gebäudeversicherung nicht für alle Schäden zuständig ist, die bei Wasserschäden entstehen. Für bewegliches Mobiliar ist beispielsweise die Hausratversicherung verantwortlich. Nicht selten umfasst bei Mietern der Versicherungsschutz der Hausratversicherung auch Schäden an Böden und Tapeten, solange diese Elemente vom Mieter selbst verlegt beziehungsweise tapeziert wurden.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Ratgeber Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Ratgeber Artikel:

 Ratgeber 
Tipps rund ums Auge
Da das Auge eines unserer wichtigsten Sinnesorgane ist, ist es wichtig zu wissen, wie das Sehen funktioniert, so dass man Veränderungen der...
 Ratgeber 
Tipps für das Begleitete Fahren mit 17
Im Jahre 2004 wurde durch das Land Niedersachsen ein Modellversuch unternommen, um die überproportional anmutende Zahl von mehr als 22.000 jungen Autofahrern...
 Ratgeber 
Der perfekte Kindergeburtstag
So bereiten Sie Ihren Kleinen einen unvergesslichen Tag Für Kinder ist der Kindergeburtstag oft ein ganz besonderes Ereignis, den sie mit ihren Freunden...
 Ratgeber 
Methoden, um mehr Selbstdisziplin zu erlangen
Es gibt sicherlich viele Eigenschaften, die zu Erfolgen und dem Glück einer Person beitragen können, aber es gibt nur eine Eigenschaft, die...
 Ratgeber 
Autoverkauf: Gebrauchtwagenwert schätzen und erhöhen
Wer seinen Privatwagen verkaufen möchte, hat neben der Inzahlungnahme und des Händlerankaufs auch die Möglichkeit, sein Fahrzeug selbst über eine Zeitungsanzeige oder...
 Ratgeber 
Haarpflege zum Selbermachen
Unsere Haare müssen viel aushalten: Waschen, Föhnen, Kämmen, Styling-Produkte, Frisieren – und das täglich. Da ist es kein Wunder, dass sie mit...
 Ratgeber 
Ein Überblick über die beliebtesten Spielautomaten
Wer den Begriff „Spielautomat“ hört, denkt sicherlich an knallbunte Automaten, die damals wie heute in Kneipen, Restaurants, Spielhallen und Casinos stehen und...
 Ratgeber 
Die Kunst der richtigen Entscheidungsfindung
„Ja, äh Nein, ich meine Jein!“ - Über die Kunst, die richtigen Entscheidungen zu treffen Jeder Mensch muss im Laufe seines Lebens hunderte...
 Ratgeber 
Altersvorsorge
Altersvorsorge: Der richtige Mix in unsicheren Zeiten Noch ist die Eurokrise nicht abgewendet, noch sind die Zinsen auf Rekord-Tiefstand – doch viele...
 Ratgeber 
Dinge, die man vor seinem 25. Lebensjahr über Geld wissen sollte
Als 25-Jährige(r) weiß man vielleicht vieles, jedoch noch lange nicht alles. Viele haben sicher noch einiges zu lernen, was das Thema Geld...
 Ratgeber 
Richtig reagieren bei Wasserschäden
Wasserschäden im Gebäude sind nicht nur ärgerlich und zeitaufwändig, sie können auch eine Menge Geld kosten. Wasser dringt in kürzester Zeit in...
 Ratgeber 
Das eigene Haus mieten
Ein eigenes Haus zu bauen, ist für viele Personen eine teure Angelegenheit. Oft ist dieses Unterfangen auch viel zu teuer, weswegen gerade...
 Ratgeber 
Wohlfühlatmosphäre mit dem rechten Licht
Sein Zuhause ins rechte Licht zu rücken ist nicht nur eine Frage des Stils, sondern auch des Wohlbefindens. Dass Raumlicht und Psyche...
 Ratgeber 
Sommermode für Ladys
Sommermode für Ladys – die Trends 2014 Wer noch Sommerkleidung braucht, muss sich sputen. Denn wir sind bereits mitten drin in den warmen...
 Ratgeber 
Sportbootvermietung
Sportbootvermietung Flotte Boote aus der Sportbootvermietung Leistungsstarke Motoren und viele PS finden sich in der Sportbootvermietung. Hier gibt es Modelle für erfahrene Fahrer mit...
 Ratgeber 
Motorbootvermietung
Motorbootvermietung - Modelle aus der Motorbootvermietung Eine Motorbootvermietung verspricht eine moderne und umfangreiche Auswahl für Wünsche aller Art. Motorboote für gemütliche Fahrten oder...
 Ratgeber 
Bootscharter
Bootscharter - Ein geeignetes Boot in dem Bootscharter auswählen In einem Bootscharter stehen viele Boote fertig zum Ablegen zur Verfügung. Vor Ort und...
 Ratgeber 
Bootsvermietung
Bootsvermietung - Attraktive Boote in der Bootsvermietung finden In einer Bootsvermietung werden Kunden hinsichtlich der Angebote umfassend beraten. Denn es gibt hier zahlreiche...
 Ratgeber 
Bootsverleih
Bootsverleih - Ein Boot im Bootsverleih aussuchen Der moderne Bootsverleih verfügt über eine ansprechende Auswahl schneller und attraktiver Bootsmodelle. Diese eignen sich teils...
 Ratgeber 
Sportbootverleih
Sportbootverleih - Sportliche Boote im exklusiven Sportbootverleih Auch in diesem Bereich gilt, dass es kleine und große Ausführungen gibt, die über besonders leistungsstarke...
 Ratgeber 
Motorbootverleih
Motorbootverleih - Moderne Boote im Motorbootverleih Große Seen und die Küste locken mit leichtem Wellengang und schönem Wetter. Angeltouren, entspannte Fahrten am Wochenende...
 Ratgeber 
Urlaub am Meer
Urlaub am Meer Die meisten Menschen freuen sich Jahr für Jahr, wenn sie ihren Sommerurlaub antreten und ihren Alltag somit eine Weile hinter...
 Ratgeber 
Aufstieg und Weiterbildung im Beruf
Sicherlich gibt es einige Personen, die in ihrem aktuellen Beruf voll und ganz zufrieden sind. Die Arbeit bringt Spaß, die Kollegen sind...
 Ratgeber 
Schön und gesund in den Frühling
Dem Körper und dem Geist etwas Gutes tun Der Frühling ist da und alles erwacht zu neuem Leben. Es grünt und blüht auf...
 Ratgeber 
Essentielle Nährstoffe
Essentielle Nährstoffe: Lebensnotwendig für den Organismus Grundsätzlich ist der menschliche Organismus ein bewundernswertes Kraftwerk. Von den Organen über das Nervensystem bis hin zum...
 Ratgeber 
Als Student die richtige Wohnung finden
Die Schule erfolgreich abgeschlossen und die Zusage der Wunsch-Uni ist bereits in der Tasche. Nun ergibt sich das nächste Problem auf dem...
 Ratgeber 
Brieffreundschaft im digitalen Zeitalter
In Zeiten ohne Internet und Telefon gab es keine andere Möglichkeit, als mit Briefen den Kontakt über weite Entfernungen zu halten. Schon...



Bildnachweise:
Bild oben: pixabay.com: Prawny Bild mittig-oben: pixabay.com: Martinelle Bild mittig: pixabay.com: DanielWanke Bild unten: pixabay.com: PublicDomainPictures

Ratgeber Österreich Statistiken für Themenseite "Richtig reagieren bei Wasserschäden": 4.1 Punkte für den Artikel "Richtig reagieren bei Wasserschäden" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + StadtBranche.at